Die Anforderungen der Plankostenrechnung an das industrielle by Hans Janisch

By Hans Janisch

In der industriellen Produktivität sind uns die united states noch immer ganz erheblich ist auch hierzulande weithin bekannt. Aber es hat sich noch wenig voraus. Das herumgesprochen, daß führende amerikanische Industrieexperten diesen Vor­ sprung der united states in hohem Maße den amerikanischen Methoden der Kosten­ rechnung und Kostenkontrolle zuschreiben, Methoden, die mit ordinary- und Vorschauzahlen (Budgets) operieren und auch bei uns unter dem Sammelbegriff Planungsrechnung bekannt sind. In deutschen Industriekreisen steht guy diesen Dingen auch heute noch vielfach ablehnend oder abwartend gegenüber. Hier kann nichts zu den mannigfaltigen Ursachen dieser Haltung gesagt werden, die neben anderen nachteiligen Folgen die Heranbildung eines ausreichenden Nachwuchses an Fachkräften hemmt. Wenn trotzdem die Anzahl der deutschen Unternehmungen ständig wächst, die sich mit den modernen Abrechnungsweisen vertraut macht, sie anwendet und daraus Nutzen für sich und die Allgemeinheit zieht, so ist das nicht zuletzt den Bemühungen der Arbeitsgemeinschaft Planungsrechnung (AGPLAN) zuzuschrei­ ben, die sich seit Jahren damit befaßt, in Zusammenarbeit mit anderen betriebs­ wirtschaftlichen Gremien das noch vorhandene Mißtrauen gegen die Planungs­ rechnung zu beseitigen, ihre Anwendung zu fördern und damit zur Hebung unseres Lebensstandards das Ihre beizutragen. Vorträge auf Fachtagungen und Einführungskurse allein genügen aber nicht, um den heranwachsenden Fachkräften das notwendige Rüstzeug zu liefern, mit dem sie die Probleme der Planungsrechnung meistern können. Die Lücke, die hier noch vorhanden ist, hofft der Vorstand der AGPLAN nach und nach mit einer Schriftenreihe zu füllen, jn der vorwiegend Praktiker über ihre Erfahrun­ gen mit der angewandten Planungsrechnung berichten.

Show description

Read or Download Die Anforderungen der Plankostenrechnung an das industrielle Rechnungswesen: unter Berücksichtigung partieller oder stufenweiser Einführung PDF

Similar german_14 books

Unternehmensführungslehre: Einführung Entscheidungslogik Soziale Komponenten

Lernziele Die Klarung einschlagiger G run d beg r i f feist notwendige Voraussetzung fur das Verstandnis einer jeden Abhandlung. Der Leser wird deshalb auch bei diesem Lehrbuch zunachst mit dem spezifisch begrifflichen Instrumentarium vertraut gemacht, das der Arbeit zu grunde gelegt werden soll. Dies erscheint insbesondere auch deshalb als wichtig, weil die benutzten Begriffe in Literatur und Praxis bisher keine eindeutige Abgrenzung erfahren haben.

Vorfußchirurgie

Die Vorfußchirurgie in 2. Auflage: Bewährtes und noch mehr Neues für Sie! Eingriffe am Vorfuß sind für jeden operativ tätigen Orthopäden und Chirurgen im ambulanten und stationären Bereich ein wichtiges Arbeitsfeld. Indikationen und Techniken haben sich in den letzten Jahren nicht zuletzt aufgrund neuer Implantate weiterentwickelt.

Additional info for Die Anforderungen der Plankostenrechnung an das industrielle Rechnungswesen: unter Berücksichtigung partieller oder stufenweiser Einführung

Sample text

Schmidt) - Die PKR als Instrument der Unternehmensleitung (Gottfried Schneider). 121 Seiten, broschiert 6,- DM Planungsrechnung und UnternehmensfUhrung in europäischer Sicht Die Schrift enthält die Vorträge und Diskussionsbeiträge der 5. Plankosten-Tagung. Aus dem Inhalt: Planungsrechnung als Mittel zur Gestaltung des Produktionsprogrammes (Prof. Käfer, Zürich) - Die Planungsrechnung als Instrument des Management (T. Bak-Jensen, Kopenhagen) - Rationelle Methoden der Ermittlung von Budgets und Standards (Prof.

Die Verrechnung der Verbrauchsabweichungen ergibt Anforderungen an das Rechnung,swesen, die wesentlich von dem gewählten Niveau der Plankosten abhängen. 1. Bei normalem Niveau: Die Verbrauchs abweichungen haben nichts mit den Erzeugnissen zu tun und müssen sich überdies auf lange Sicht ungefähr ausgleichen. Zum Teil ist jedoch eine Analyse erforderlich, falls darin Verfahrens abweichungen enthalten sind, da diese auf Kostenträger (-gruppen) verrechnet werden müssen. Es entstehen geringe Anforderungen an das Rechnungswesen.

2. Plankostenrechnung zur Ermittlung der Abweichungen und Abweichungsverrechnung a) Einzelkosten Mit der gesonderten Erfassung der Abweichungen (Mehrkosten) ist diese Frage bereits gelöst. Für die Verrechnung gibt es eine Reihe von Möglichkeiten. (1) Mengenabweichungen Z. gen. Anforderungen an das Rechnungswesen: 1. Bei Verrechnung nach Verantwortung = auf verursachende Stellen, z. B. auf den Einkauf, das Lager oder einzelne Werkstätten (nicht diejenigen, in denen der Fehler entdeckt wurde und zum Ausschuß führte).

Download PDF sample

Rated 4.05 of 5 – based on 23 votes